Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Sonntag,
22.05.22, 17:00 Uhr
Theater

Theater kennt keine Grenzen - Über Bord

Ein Spannungsfeld zwischen zärtlich sein, lieben, begehren und ehrlich sein, kreiert und gespielt von Theater kennt keine Grenzen
Sonntag,
22.05.22, 17:00 Uhr
Konzert / Irish Music

Cormac Begley & Clíodhna Ní Aodáin

Sonntag,
22.05.22, 17:00 Uhr
Andere

Klang-Meditation

Sonntag,
22.05.22, 17:00 Uhr
Konzert / Classical

Frühlingskonzert

Lisa Wyss (Sax) und das Berner Konzertorcheste, Leitung: Ingo Becker, Werke von Fauré, Debussy, Bizet und Milhaud
Sonntag,
22.05.22, 17:00 Uhr
Konzert / Classical

Tango Quartett

Mariusz Chrzanowski (Akk, Ges), Luiz Carillo (Git), Nasar Novatchovitch (Kb), Christoph Zbinden (Kl), Sancers, Donato, Deambroggio, Scatasso, Reztano, Padillo u.a.
Sonntag,
22.05.22, 18:00 Uhr
Theater

Das Ende von Schilda

Eine höhere Idiotie von Ariane von Graffenried & Martin Bieri
Sonntag,
22.05.22, 18:30 Uhr
Musical

Heiweh Fernweh

Buch und Regie: Max Sieber, mit Benjamin Fröhlich, Isabel Florido, Cristina-Maria Sieber
Sonntag,
22.05.22, 20:00 Uhr
Konzert / Scottish

Ryan Young im Duo

Sonntag,
22.05.22, 20:30 Uhr
Theater / Schauspiel

Haus der Angst

Nach Leonora Carrington
Montag,
23.05.22, 08:00 Uhr
Ausstellung

Alte Buchkunst - neue Medien

Die Inkunabeln in der Universitätsbibliothek Bern, bis 19. Juni
Montag,
23.05.22, 08:30 Uhr
Ausstellung

Graziella Briccola

Konkrete Fotografie und Abstrakte Malerei, bis 5. August
Montag,
23.05.22, 09:00 Uhr
Ausstellung / Kunst

Die Poesie der Tusche

Sumi-e: Japanische Tuschmalerei, Werke von Künstlerinnen und Künstlern vom Atelier Margot - Schule japanischer Malerei, bis 7. Juni
Montag,
23.05.22, 09:00 Uhr
Ausstellung / Fotografie

Ruth Regula Schreyer & Manuel Joray

Low Light, bis 30. Juni
Montag,
23.05.22, 09:00 Uhr
Vortrag

Achtsam und klar kommunizieren mit Kindern

Für Eltern, Grosseltern, Göttis, Lehrer*innen und alle, die mit Kindern zu tun haben
Montag,
23.05.22, 09:30 Uhr
Theater

Theater kennt keine Grenzen - Über Bord

Ein Spannungsfeld zwischen zärtlich sein, lieben, begehren und ehrlich sein, kreiert und gespielt von Theater kennt keine Grenzen