Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Ausstellung / Vernissage
Freitag, 15.10.21, 18:00 Uhr

The Grantees

Seit ein paar Jahren trifft sich einmal im Monat eine Gruppe von Malerinnen und Malern, um miteinander über Kunst und Malerei im speziellen zu diskutieren. Die Treffen finden im Atelier eines der Mitglieder statt, um die aktuellsten Bilder des Einladenden zu diskutieren und die Entwicklung der Arbeit seit dem letzten Besuch zu besprechen. So ist über die Jahre hinweg ein intensiver Dialog entstanden. Die Gruppe wurde anfang 2017 von Samuel Blaser und Hans Stalder ins Leben gerufen. Die sechs Mitglieder [Hans Stalder, Inga Steffens, Luca Nejedly, Samuel Blaser, Christoph Gugger, Marius Lüscher] sind unterschiedlichen Alters und leben in Bern und Basel. Stilistisch und konzeptuell unterscheiden sich die Werke der Maler:innen stark. Gegenständliche und Abstrakte Positionen sind vertreten. Unterschiedliche Techniken und konzeptionelle Ansätze werden angewendet. Doch in der malerischen Praxis finden sich immer wieder Themen, die alle betreffen und interessieren. Eine gemeinsame Sprache für spezifische Fragen und Problemstellungen im Bezug auf die malerische Praxis hat sich im Laufe der Jahre herausgebildet. Farbe auf Leinwand auf einer begrenzten Fläche ist der Ausgangspunkt gemeinsamer Gespräche und Bildbetrachtungen. Hans Stalder zitiert immer wieder gerne Robert Rauschenberg: „I guess it’s with paint and brushes.“ Ende 2019 begann sich Hans Stalder mit der Idee zu beschäftigen, eine Ausstellung mit den Mitgliedern der Gruppe zu kuratieren. Es sollen unterschiedliche Positionen der Malerei aufeinander treffen. In der heutigen Zeit ist keine singuläre Strömung in der zeitgenössischen Malerei auszumachen. Verschiedene Ansätze und konzeptionelle Positionen sollten nebeneinander gezeigt werden und zur Diskussion stehen. Mit der Zeit wurde uns klar, dass wir für die Ausstellung die Gruppe erweitern möchten und auch Positionen zeigen wollen, die ins Dreidimensionale gehen und den Blick auf die Malerei erweitern. Wir verstehen uns ja nicht nur als Maler:innen sondern auch als Künstler:innen. Es ist also keine reine Malerei-Ausstellung, doch der Ausgangspunkt ist die intensive Beschäftigung der letzten Jahre mit unterschiedlichen Ausprägungen zeitgenössischer Malerei und darüber hinaus. Dank der grosszügigen Unterstützung der Pollock Krasner Foundation aus New York konnte diese Ausstellung realisiert werden. Darauf bezieht sich auch der Titel The Grantees, was soviel heisst wie die Stipendiaten oder auch die Begünstigten. Die Ausstellung ist bis am Samstag 30. Oktober 2021 zu sehen. Öffnungszeiten: Freitag 17- 20 Uhr, Samstag und Sonntag 14 - 18 Uhr, oder nach Vereinbarung Marienstrasse 8, 3005 Bern, Haltestelle Helvetiaplatz, Bus Nr. 19 / Tram Nr. 6, 7, 8

Veranstaltungsort

Calvinhaus
Marienstrasse 8
3005 Bern
calvinhaus@bernermuenster