Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Theater
Freitag, 11.06.21, 20:00 Uhr

Pastell

Der Mensch ist klug. Er erfand das Rad. Das Feuer, die Industrie, Elektrizität, die Uhr, Autos, Strassen, den Buchdruck, die ganze digitale Welt. Fernseher, Computer, Laptops, Handys, Apps. Alles wird von unseren Handys und den Apps kontrolliert. Doch alles auf einmal geht nicht, denn unsere Handys haben einen begrenzten Speicherplatz. Sie stürzen ab oder löschen ungefragt, was nicht oder selten benutzt wird. Das Handy löscht Wissen ungefragt, weil es keinen Platz mehr hat. Neugier und Wissensgier gehört zur menschlichen Natur dazu. Es ist nichts Neues, dass wir unser Leben mit Wissen bereichern und erweitern. Was aber, wenn es nicht so wäre? Stell dir eine Gesellschaft vor, in der grosse Furcht vor dem Lernen herrscht. Wenn wir sogar vor neuen Informationen flüchten würden. Uns die Ohren zuhalten würden, um nichts Neues zu erfahren. Und das alles aus Angst. Weil die Gefahr bestehen würde, dass wir nicht genug Speicherplatz im Gehirn mehr hätten. Immer dann, wenn zu viel Wissen angereichert wird, geht es plötzlich nicht mehr weiter. Es werden Teile oder alles gelöscht und man fängt wieder bei null an, egal wie alt man ist. Denn es gibt eine Macht, die dies kontrolliert. Wer gehört aber zu dieser Macht? Gespielt vom Jugendtheaterclub U18

Weitere Veranstaltungsdaten

Sonntag 13.06.21 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Junge Bühne Bern
Dalamziquai 69
3005 Bern
info@junge-buehne-bern.ch