Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Konzert / Pop
Donnerstag, 16.09.21, 20:30 Uhr

Eartheater und Tommy Lobo

Die in Queens (NY) lebende Musikerin Alexandra Drewchin aka Eartheater spielt zwei Jahre nach ihrem Konzert am Saint Ghetto Festival wieder in der Dampfzentrale. Tommy Lobo komplettieren diesen Musikabend mit ihrer klanglich-energischen Präsenz. Eartheater Auf ihrem aktuellen Album «Phoenix: Flames Are Dew Upon My Skin» häutet sich die New Yorker Musikerin – von der experimentellen Pop-Diva hin zur ätherisch-elfenhaften Singer-Songwriterin. Der Phönix aus der Asche. Dabei wirken ihre Komposition vielleicht so fassbar wie noch nie, da sie öfter klassischen Popsong-Strukturen folgen als bisher. Oder sie bäumen sich zu epischen, orchestralen Stimmungen auf. Die drei Oktaven umfassende stimmliche Palette von Eartheater bleibt prägend für die ephemere Grundästhetik ihrer Songs, und sorgt für das Unfassbare innerhalb des Fassbaren. Die akustische Gitarre nimmt auf «Phoenix» dabei mindestens gleich viel Platz ein wie die elektronischen sowie orchestralen Elemente. Auf der Bühne wird Eartheater von Marilu Donovan (LEYA) an der Harfe begleitet. Tommy Lobo Ist es Rap? Hardcore gespielt auf alten Videospiel-Konsolen? Tommy Lobo sind Zooey Agro und Tomas Holla und ihr Duoprojekt ist so wunderbar seltsam, dass es mehr Fragen stellt als beantwortet, um dann zu merken, dass es vielleicht gar nicht um die Antworten, das Festschreiben geht, sondern um den Spass, die Sache an sich. Die wilden Beats kommen von Holla. Der mal atemlose, mal aggressive, mal sinnliche (Sprech-)Gesang von Agro. Beat und Text treiben einander gegenseitig voran hin zu einer geballten Ladung spielerisch-wütender Energie. Zum Durchgeschüttelt-Werden, und um Angestautes abzubauen. Die Live-Version ist dabei ein kleines Spektakel für sich – räumlich, performativ wie auch klanglich.

Veranstaltungsort

Dampfzentrale
Marzilistrasse 47
3005 Bern
info@dampfzentrale.ch