Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Ausstellung
Samstag, 14.05.22, 12:00 Uhr

Boyband Chic

«Looking for Alaska» thematisiert Strategien der Sinnkonstruktion. Darin beschreiben drei fiktive Protagonist*innen ihren Alltag und spekulieren über die Sinnhaftigkeit ihres Daseins. Mal neutral, mal energiegeladen, mal tiefgründig oder eher banal geben sie Einblick in Ihre Denkweise und beschreiben ihr Streben nach persönlichen Glücksmomenten. «Looking for Alaska» verbindet dokumentarische Methoden der Authentizitätsproduktion mit fiktionalen Erzählmechanismen des Spielfilms. Der Kurzfilm basiert auf improvisierten Performances des Kollektivs Boyband CHIC. Im Sommer 2018 riefen David Bregenzer, Samuel Rauber und Jonas Weber im Rahmen der Einzelausstellung «CHIC» im Kunstraum Cabane B in Bern Bümpliz das «Project Boyband: CHIC» ins Leben. Die dort gegründete, halbfiktive Boyband CHIC dient seither als Mittel, Pop-, Sub- und Hochkultur miteinander zu verbinden. Über mehrere Jahre entstand aus dem «Project Boyband» ein eng vernetztes Kunstkollektiv, welches sich aktuell aus David Bregenzer, Simon Lanz, Noël Oppliger, Samuel Rauber und Flavio Witschi zusammensetzt. Aus «Project Boyband: CHIC» wurde «Boyband CHIC» - eine langfristig ausgerichtete Künstlergruppe, die sich inhaltlich unter anderem mit den Mechanismen der Populärkultur und Popmusik auseinandersetzt und diese im Bereich der Kunst performativ hinterfragt. Der Name «Boyband CHIC» ist Organisationsform und Ausdruck enger Freundschaft zugleich. Bisherige Ausstellungen und Performances fanden u.a. im Centre Pasquart Biel, Kunstmuseum Thun, Lokal-int Biel, Museum Franz Gertsch Burgdorf, Kunstmuseum Thun und Cabane B in Bern Bümpliz statt. Eröffnung: Donnerstag, 7. April, 2022, 18-20 Uhr, Showroom im PROGR Eröffnung: Freitag, 8. April 2022, ab 20 Uhr ab 20 Uhr im Videofenster Houdini Kino/Bar in Zürich Die Künstler sind an den Vernissagen anwesend.

Weitere Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsort

videokunst.ch Showroom im Progr
Waisenhausplatz 30
3011 Bern
info@videokunst.ch