Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Kultur
Sonntag, 24.10.21, 12:30 Uhr

Asymmetrien - Fluch oder Segen

Den Auftakt des Jahresthemas ‹Asymmetrien. Fluch oder Segen?› begehen wir gemeinsam mit den Religionsgemeinschaften am Sonntag, 24. Oktober und eröffnen gleichzeitig die neue Ausstellung von Stefan Maurer. Anschliessend erwartet das Publikum bei einer besonderen Führung durchs Haus in jedem Sakralraum ein Beitrag oder eine Überraschung zu A-Symmetrien in ihren Räumen und Gemeinschaften. Am Nachmittag freuen wir uns, Ihnen das Format ‹Tag der offenen Türen› vorzustellen, das wir in Zukunft alle paar Monate anbieten. Dabei sollen nicht nur die grossen Festtüren offen sein, sondern auch in den Räumen Menschen als Ansprechpersonen für informelle Gespräche und Fragen zur Verfügung stehen. Der Vortrag von Kübra Gümüsay zu ‹Sprache und Sein› bildet um 17 Uhr den krönenden Abschluss des Tages. Die Journalistin, feministische Bloggerin, Autorin und Netz-Aktivistin beschäftig sich mit der Frage, wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. Ihr Erfolgsbuch geht von der Sehnsucht nach einer Sprache aus, die Menschen nicht auf Kategorien reduziert, sondern sie vielmehr in ihrem Facettenreichtum existieren lässt. Kübra Gümüsay sucht nach wirklich gemeinschaftlichem Denken in einer sich polarisierenden Welt und setzt sich seit langem für Gleichberechtigung und Diskurse auf Augenhöhe ein. ≥ 24.10. Auftaktveranstaltung: Kübra Gümüsay ≥ 24.10. Foto: Alfredo Caliz Foto: Tabea Hüberli Bitte beachten Sie vor dem Besuch der Veranstaltung die aktuellen Hinweise betreffend Durchführung und Covid-Schutzmassnahmen auf unserer Website: www.haus-der-religionen.ch Aktuell gilt: Einlass nur mit gültigem Covid-Zertifikat.

Veranstaltungsort

Haus der Religionen - Dialog der Kulturen
Europaplatz 1
3008 Bern
info@haus-der-religionen.ch